Victoria Razzaqui Capulong, D.C.

Doktor der Chiropraktik (Palmer College of Chiropractic, USA) mit Heilpraktiker-Zulassung in Deutschland

Über mich

Victoria Razzaqui Capulong,
 Chiropraktik Bad Dürkheim Ich habe mich bereits sehr früh für alternative Behandlungsmethoden interessiert, vor allem mit Ansätzen, die sich in besonderer Weise mit dem Bewegungsapparat des Menschen beschäftigen. Deshalb habe ich 1995 beschlossen, ein Studium der amerikanischen Chiropraktik am PALMER College of Chiropractic, USA zu beginnen, was ich erfolgreich 1998 mit meiner Promotion als Doctor of Chiropractic abgeschlossen habe. Während meiner Studienzeit habe ich begleitend diverse Fort-, Aus und Weiterbildungen in den Bereichen Chiropraktik, Lasertherapie und Ernährung absolviert.

Nach meinem Studium habe ich mich einer Praxisgemeinschaft in San Jose angeschlossen und mich 2007 mit meiner eigenen Praxis selbständig gemacht. Auch während dieser Zeit absolvierte ich weiterhin diverse Fort-, Aus- und Weiterbildungen.

Mit der amerikanischen Chiropraktik hatte ich nun eine Methode an der Hand, die nicht nur kurzfristige Behandlungserfolge mit sich brachte, sondern den Patienten nachhaltig helfen konnte.

Und genau das begeistert mich bis zum heutigen Tag an meiner Arbeit, Menschen helfen zu können, denen in vielen Fällen mit konservativen Behandlungen nicht weiter geholfen werden konnte. Bei vielen von ihnen konnte ich erreichen, dass ihre Schmerzen nach wenigen Wochen deutlich nachließen oder sogar gänzlich verschwanden.

2014 beschloss ich, um meinen beruflichen und privaten Horizont zu erweitern nach Europa zu ziehen, um die amerikanische Chiropraktik auch hier bekannt zu machen und Menschen zu helfen.

Zusammenfassend kann ich sagen, dass ich meine Tätigkeit liebe und wünsche mir, dass die amerikanische Chiropraktik mit ihren sichtbaren Erfolgen bekannter wird und im deutschen Gesundheitssystem einen größeren Stellenwert erfährt.

Mein Leistungsangebot für Sie umfasst u.a. folgende Spezialgebiete

  • Amerikanische Gonstead Chiropraktik
  • Diagnose, Behandlung sowie Prävention von mechanisch bedingten Funktionsstörungen des menschlichen Bewegungsapparates und deren Auswirkungen auf das Nervensystem
  • Mobilisierung des Bewegungsapparates
  • Chiropraktische Laser-Therapie mit einem KLaser
  • Webster
  • Thompson
  • Faszientherapie
  • Schmerztherapie
  • Adjustierung
  • Activator

Des Weiteren habe ich mich auf die Behandlung von Sportverletzungen, Schmerztherapie sowie Chiropraktik für Babys und Kinder spezialisiert. Auch schwangeren Frauen kann ich mit gezielten Eingriffen zu einer gesunden Schwangerschaft und leichteren Entbindung verhelfen, denn mit der Chiropraktik können typische Schwangerschaftsbeschwerden sowie Beckenendlagen behandelt werden.

Das besondere an meiner Ausbildung ist, im Gegensatz zur Ausbildung in Deutschland bzw. Europa, wo das notwendige Wissen und die entsprechenden Techniken in Seminaren und Kurzlehrgängen vermittelt werden, dass meine Ausbildungsdauer in den USA aus sechs Jahren Studium mit abschließendem Staatsexamen und der Promovierung zum Doctor of Chiropractic bestand.

Als Doctor of Chiropractic habe ich eine umfangreiche, anspruchsvolle, professionelle Berufsausbildung erhalten, deren Ausübung auf gut fundierten wissenschaftlichen Prinzipien basiert.

Die Basis ist eine sehr strenge und anspruchsvolle chiropraktische und heilkundliche Ausbildung. Um den chiropraktischen Abschluss zu erreichen, musste ich den ersten Teils der Ausbildung in mehreren Jahren des Studiums fachliche Voraussetzungen erlernen und verbrachte eine hohe Anzahl an Unterrichtsstunden an einer staatlich anerkannten amerikanischen Universität.

Als angehender Chiropraktiker wurde ich gründlich im sachgemäßen Gebrauch von hoch entwickelten Analysegeräten wie Röntgengeräte, Untersuchungsabläufe und die neuesten chiropraktischen Forschungstechnologien ausgebildet. Bevor ich praktizieren konnte, musste ich wie alle Chiropraktiker vor einer Serie von nationalen Prüfungsausschüssen bestehen, sowie eine Lizenzprüfung für den Staat, in dem ich praktizieren wollte, ablegen. Zusätzlich dazu verlangen einige Staaten von den Chiropraktikern noch, dass sie für die jährliche Lizenzerneuerung an klinischen Ausbildungsprogrammen teilnehmen.

ABSCHLÜSSE, AUSZEICHNUNGEN UND ZULASSUNGEN

1996 Ärztin im Praktikum am akademischen Lehrkrankenhaus des Palmer Colleges
1998 Approbation als Ärztin (Kalifornien)
1998 Doctor of Chiropractic (D.C.) degree, Palmer College of Chiropractic West
1998 California State Board of Chiropractic
1998 California National Boards, Teil I und Teil II
1998 California National Boards, Teile III, IV, & V
1998 Certificate of Proficiency in Chiropractic X-rays
1998 Certificate of Appreciation SCCA (Student California Chiropractic Association)
1998-1999 Assistenzärztin am akademischen Lehrkrankenhaus des Palmer Colleges
1999 Eigene Praxiseröffnung in San Francisco und Santa Barbara, Kalifornien (USA).
2002 ICPA Certificate of Membership (International Chiropractic Pediatric Association
2003 Diploma in Nutrition, Body Wise University
2007 Certificate of Completion, K-Laser (Class IV cold laser)
2010 Certificate of Completion, NRGnano Laser (immune enhancement laser)
2014 Umzug nach Deutschland
2015 Heilpraktiker Zulassung in Deutschland

 

Ich bin Mitglied in folgenden Verbänden

  • Member of Business Leaders Council of Santa Barbara Region Chamber of Commerce
  • Member of the Soroptimist International of Santa Barbara
  • Member of National Association of Women Business Owners
  • Mitglied der Palmer College Alumni Association
  • Mitglied im Bund Deutscher Chiropraktiker (BDC) e.V.
  • Mitglied in der Deutsch-Amerikanische Gesellschaft für Chiropraktik e.V. (DAGC)
  • Mitglied der European Chiropractor´s Association
  • Mitglied der Gonstead Clinical Studies Society